Über uns

Bereits 2013 wurde die Demenzfreundliche Region Hildesheim als regionales Netzwerk gegründet.  Die Gründungsmitglieder waren neben der Alzheimer Gesellschaft Hildesheim e. V., die Stadt und der Landkreis Hildesheim, die HAWK und die VHS.

Mittlerweile besteht dieser Verbund aus 20 Netzwerkpartner:innen aus verschiedenen Bereichen. Im Rahmen der Netzwerkarbeit werden bspw. regelmäßig Vorträge zum Thema Demenz in Vereinen, Einrichtungen, Verbänden und Institutionen gehalten. Es wurden mehrere Fachtagungen zum Thema Demenz angeboten. Die Alzheimer Gesellschaft Hildesheim e. V. führt regelmäßig Pflegekurse für Angehörige, Menschen mit Menschen und deren Partner:in Kurse für interessierte Bürger:innen durch. Bei der Eintracht Hildesheim können Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an einer fortlaufenden Sportgruppe teilnehmen. Unterstützt durch die Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz wurden Modellprojekte zur Einbindung der Hausarztpraxen bei Demenz und berufsspezifische Schulungen für Feuerwehr, Polizei und für Busfahrer des Stadtverkehrs gefördert und umgesetzt. Auch die AG “Menschen mit Demenz im Krankenhaus“ arbeitet bereits seit 2015 an Veränderungen im Umgang mit Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen im Krankenhaus.

Seit Anfang 2019 gibt es eine neu eingerichtete Koordinierungsstelle für die Netzwerkarbeit zum Thema Demenz in der Region Hildesheim. Das regionale Netzwerk wurde umbenannt in „DemenzNetzwerk Region Hildesheim“. Frau Monika Kitzmann ist die hauptamtlich tätige Koordinatorin.

Ziele

  • Enttabuisierung des Themas Demenz in der Region Hildesheim und darüber hinaus auch der Abbau von Hemmschwellen und Berührungsängsten
  • Förderung der Teilhabe und Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen
  • Verbesserung von Information, Versorgung und Unterstützung von Betroffenen und Pflegepersonen
  • Dialog mit allen Vertretern der Gesellschaft, Förderung des bürgerschaftlichen Engagements
  • Begegnungen und Austausch zwischen den Generationen fördern
  • Erhalt von Nachhaltigkeit bei Projekten und Initiativen
  • Verstärkung der Teilhabe regionaler Selbsthilfegruppen, Organisationen, Kontaktstellen etc.
  • Weiterentwicklung der Angebots- und Vernetzungsstrukturen
  • Koordinierung neuer Projekte und Maßnahmen B. Erweiterung des Schulungs- und Fortbildungsangebots
  • Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Netzwerkpartnern und Gewinn von Synergieeffekten
  • Impulse für eine nachhaltige Zusammenarbeit aller Beteiligten (Konkurrenzdenken vermeiden-Zusammenarbeit der Akteure fördern)
  • Transparenz durch Öffentlichkeitsarbeit

Koordinatorin


 

Monika Kitzmann

Ergotherapeutin, M. Sc.; zertifizierte Rückenschullehrerin

 

Kontakt:

m.kitzmann@demenzregion-hildesheim.de

+49 176 47 37 44 57

Kooperierende Netzwerkpartner:innen

Werden Sie Partner:in in unserem Netzwerk. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Reiter "Kontakt" oder mit einem Klick auf "Partner:in werden".


Landkreis Hildesheim


www.landkreisHildesheim.de


 

Alzheimer Gesellschaft Hildesheim e.V

Unsere Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen:

  • regelmäßige “ Hilfe beim Helfen“ Kurse für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz
  • Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige
  • psychosoziale Beratung für Betroffene und Angehörige (Ansprechpartnerin Frau Natalie Vandreier (M.Sc. Gerontopsychologie)
  • Demenzpartnerkurse
  • Projekt FRIDA (Einzelbetreuung der Betroffenen in der Häuslichkeit, Entlastung pflegender Angehöriger , Gruppenangebote und Tanzcafe für Menschen mit Demenz)

Bitte informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Kurszeiten und Termine.

alzheimer-hildesheim.de


 

Generationenhilfe Börderregion

Was wir machen und wofür wir stehen:
• Hilfe zu günstigen Konditionen für ältere und/oder hilfebedürftige Menschen durch Vereinsmitglieder gegen Aufwandsentschädigung
• Förderung selbstbestimmten Älterwerdens mit Verbleib im gewohnten Lebensumfeld.
• Entgegenwirken von Vereinsamung und Isolation im Alter – auch bei den Helfern.
• Möglichkeit für die Helfer, zusätzliche Vorsorge für das eigene Alter zu treffen. Die erhaltene Aufwandsentschädigung kann auf einem Treuhandkonto gutgeschrieben werden, um das Geld später, bei eigener Hilfebedürftigkeit als Arbeitsleistung in Anspruch zu nehmen. Es ist aber auch jederzeit verfügbar und auch vererbbar.

Unsere Angebote:
• Alltagshilfen, z. B. beim Einkaufen, Unterstützung im Haushalt
• Begleitdienste: z. B. Arztbesuche, Einkäufe, kulturelle Veranstaltungen, Behördenbesuche
• Entlastung pflegender Angehöriger: z. B. Gesellschaft leisten, niedrigschwellige Betreuung
• Hilfen im Haus und Garten: z. B. kleinere Reparaturen, Unterstützung bei der Gartenarbeit
• Wohnraumberatung: z. B. Hilfen bei der Antragstellung und Handwerkerauswahl
(Für die Inanspruchnahme von Hilfen ist aus versicherungsrechtlichen Gründen die Mitgliedschaft erforderlich)
• Beratung in sozialen Fragen für ältere Bürgerinnen und Bürger, Hilfen bei Beantragung von Sozialleistungen, Begleitung bei Behördengängen

In offener Runde treffen sich Mitglieder und andere Interessierte bei vielfältigen Aktivitäten in unserer Begegnungsstätte „Mittelpunkt“ in Hohenhameln, Marktstraße 20. Darüber hinaus finden im Verlauf eines Jahres Veranstaltungen, Schulungen und Vorträge zu interessanten Themen statt. Immer finden die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitglieder Berücksichtigung.

 

www.generationenhilfe-hih.de

 


 

Beratungspraxis Lichtblick

www.beratungspraxis-lichtblick.de


 

St. Bernward Krankenhaus - Hildesheim

www.bernward-khs.de


 

Geborgen bis zuletzt - Hildesheim

www.geborgen-bis-zuletzt.de


 

Diakoniestation Zeitlos Sarstedt

Zeitlos bietet Entlastung und Unterstützung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen im eigenen Zuhause. Unsere geschulten und regelmäßig fortgebildeten ehrenamtlich Helfenden kommen stundenweise zu Ihnen nach Hause, und erledigen zum Beispiel kleine Einkäufe, begleiten Pflegebedürftige auf Spaziergängen oder zum Arzt und organisieren bei Bedarf den Alltag

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Christel Alten.

dst-sarstedt.d-li.de


 

Diakoniestation Zeitweise - Hildesheim

ZeitWeise ist ein Angebot zur Unterstützung im Alltag für pflegende Angehörige und Erkrankte, die allein zu Hause leben.  Unsere geschulten und regelmäßig fortgebildeten ehrenamtlich Helfenden kommen stundenweise zu Ihnen nach Hause, und betreuen in der gewohnten Umgebung des Erkrankten.

Durch die Unterstützung von ZeitWeise entstehen für die pflegenden Angehörigen Freiräume für eigene Bedürfnisse oder Termine. Menschen, die Unterstützung und Pflege im Alltag benötigen, unterstützt ZeitWeise dabei möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, die sozialen Kontakte aufrechtzuerhalten und den Alltag möglichst selbstständig zu bewältigen.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Karola Fahlteich.

dst-hildesheim.d-li.de


 

Betreuungsverein-Hildesheim

Betreuungsverein-hildesheim.de


 

Eintracht Hildesheim von 1861 e. V.

Herzlich Willkommen bei Eintracht Hildesheim, dem Gewinner des Großen Stern des Sports in Gold.

Wir sind mit über 6.500 Mitgliedern einer der größten und aktivsten Sportvereine in Niedersachsen. Sport ist unsere Leidenschaft. Wir haben das größte Sportangebot in Hildesheim: Mit über 600 Stunden Bewegung pro Woche bieten wir vielen Menschen Sport an, der zu ihnen passt.
Vielfalt ist bei Eintracht Trumpf:
In 19 Abteilungen und 14 Fachbereichen erleben Sie 100 Sportarten. Wir sind Sport- und Bewegungs-Anbieter für Mitglieder, Teilnehmer und Gäste. Kinder- und Jugendsport bildet bei Eintracht eine wichtige Säule. Die facettenreichen Ganztags-Angebote sind unser besonderes Markenzeichen.
Eintracht Hildesheim bietet jede Woche Donnerstag ein Sportangebot für Menschen mit Demenz an. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei Lukas Hahansch: lukas.hahnsch@eihi.de

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage:

eihi.de


 

Die Johanniter

Die Johanniter

johanniter.de

2021

Das DemenzNetzwerk Region Hildesheim ist als ein Praxisbeispiel bei der Netzwerkstelle Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz aufgeführt (hier geht es zum Artikel).

Außerdem findet sich das Hausärzt:innenprojekt des DemenzNetzwerks Region Hildesheim als Beispiel für Engagement in Lokalen Allianzen auf Homepage des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (hier geht es zum Artikel).